VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Aaron  |  Alma  |  Angelina  |  Bernd  |  Christian  |  Flora  |  Jena  |  Johanna  |  Lanrianna  |  Lene  |

Lotte  |  Lydia  |  Maria  |  Mia  |  Niklas  |  Nora  |  Patrizia  |  Sara  |  Sophie  |  Stefan  |  Warinka  |

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Scheidungsgrund: Kann nicht kochen

Autor: AlmaKlaes | Datum: 31 August 2015, 22:21 | 0 Kommentare

Heute hatten wir unsere erste Kochstunde bei Eyram. Sie wird uns in den nächsten Wochen zeigen, wie man verschiedene lokale Gerichte zubereitet und auch korrekt isst. In der heutigen Stunde hat sie uns gezeigt, wie man Banku mit brauner Nusssoße macht. (weiter)

 

Gottesdienst und Kinderbespaßung

Autor: AlmaKlaes | Datum: 31 August 2015, 14:09 | 0 Kommentare

Tag 2 im Jugendcamp. Wir werden gegen acht Uhr zum Frühstück ins Missionshaus gebracht. Wieder gibt es Ei und Toast, zusammen mit Milo, einem Kakaogetränk.

Nach dem Frühstück gehen wir zum Gottesdienst. Leider ist der Großteil des Gottesdienstes, wie Predigt und Gesang auf Eve, also unverständlich für uns und damit ziemlich langweilig. Naja, nachdem uns eine freundliche Dame ihr Gesangbuch geliehen hat, können wir zumindest mitsingen. Unser Akzent ist zwar vermutlich furchtbar, aber das stört hier zum Glück niemanden.  (weiter)

 

Ghanaische Eiscreme und Operation Noahs Asche

Autor: AlmaKlaes | Datum: 30 August 2015, 21:31 | 0 Kommentare

Die letzten beiden Tage (Samstag morgen bis Sonntag nachmittag) waren Niklas, Sara, Patrizia und ich in einem Jugendcamp der E.P. Church in Tongor Tsanakpe. Dieses Camp findet seit sieben Jahren jährlich statt. Dabei trifft sich die Jugend der E.P. Church aus allen Teilen Ghanas, um verschiedene Themen zu diskutieren. Da wir nur an zwei der sieben Tagen teilgenommen haben, haben wir leider einen großen Teil der informativen Vorträge verpasst.  (weiter)

 

Worte der Woche: "Hier ist es aber kühl"

Autor: AlmaKlaes | Datum: 28 August 2015, 12:23 | 0 Kommentare

Es sind gefühlte 30°C im Schatten. Sara und ich versuchen uns irgendwie vor der Wärme zu schützen. Patrizia tritt zu uns: "Hier ist es aber kühl." 

Ja, ihr habt richtig gelesen. Diese Worte sind tatsächlich gefallen.

Backgroundstory: (weiter)

 

Willkommen in Ghana

Autor: AlmaKlaes | Datum: 26 August 2015, 12:44 | 0 Kommentare

Hallo ihr Lieben,

jetzt ist es endlich soweit, das Abenteuer hat begonnen.

Am 23.08.2015 bin ich mit Sara, Patrizia und Niklas in Accra, Ghana gelandet. Dann ging es erstmal eher unerfreulich für mich weiter, da einer meiner beiden Koffer irgendwo in Amsterdam verloren gegangen war. Das war natürlich ärgerlich, aber glücklicherweise hatte ich geteilt gepackt, sodass ich zumindest von allem die Hälfte hatte. Mittlerweile ist mein Koffer aber in Accra angekommen und ich kann ihn jederzeit abholen (lassen).

Der erfreuliche Teil unserer Ankunft war aber, dass Godwin, Saras und Patrizias Mentor, der uns abgeholt hat, geduldig auf uns gewartet hat. Er ist wirklich sehr nett und hat uns erstmal Essen und Trinken gekauft :D.

Nach einer dreistündigen Fahrt sind wir dann in Ho angekommen und in unsere Unterkunft eingezogen. Das Haus ist schon ziemlich groß und auch wenn man sich hier natürlich erstmal einleben muss, gefällt es mir hier doch sehr gut. Ich finde es fast ein bisschen schade, dass Niklas und ich nur für drei Wochen hierbleiben, aber ich freue mich natürlich auch sehr auf Togo.

Während der ersten Woche hier essen wir im Kekeli Hotel in Ho, welches zur Kirche gehört. Hier wurden wir auch schon oft von anderen Gästen angesprochen, die uns zeigen, wie sehr sie sich freuen uns kennen zu lernen. 

Gestern haben wir uns mit Godwins Hilfe SIM-Karten gekauft. Deshalb haben wir jetzt auch mobile Daten und ich kann endlich etwas hier im Blog posten. Naja, bei meinem Handy hat es etwas gedauert, bis ich Internet hatte, da das Handy die SIM-Karte leider nicht so toll fand wie ich und deshalb erstmal nichts funktioniert hat. Glücklicherweise funktioniert jetzt aber alles.

Ich versuche mich bald wieder zu melden.

Miadogo (Auf Wiedersehen)

Alma